Haben Sie Interesse an Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und CDs in Einfacher Sprache?

Hier können Sie auswählen:

 

VERLAGE für Einfache Sprache

 

  •        Spaß am Lesen Verlag:

http://www.spassamlesenverlag.de/cms/website.php

 

  •       Verlag edition naundob:

http://www.naundob.de/

 

  •       Lebenshilfe-Verlag (Leichte Sprache):

[Fach-Verlag für diese Themen: Menschen mit geistiger Behinderung und

Behinderten-(Selbst-)Hilfe]

https://www.lebenshilfe.de/de/buecher-zeitschriften/buecher/leichte-sprache/index.php

 

BÜCHER in Einfacher Sprache

findet man bei den oben genannten und bei anderen Verlagen.

Es gibt Bücher zu vielen verschiedenen Themen.

 

Ein Buch in Leichter Sprache und seine Autorin stelle ich in meinem Blog genauer vor:

Es ist das Buch „Was war los in Hohehorst?“ von Astrid Felguth.

Das ist der Blog-Artikel dazu.

 

 

MAGAZINE

 

  •       Die Heft-Reihe „einfach POLITIK“

(herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung)

 

Diese Hefte informieren über Politik. Sie beschreiben und erklären die Themen auf gut verständliche Weise.

Man kann die Hefte kostenlos bestellen oder im Internet lesen (PDF).

Eines von diesen Heften habe ich  in einem Blog-Beitrag genauer beschrieben. Das Heft ist vom Mai 2016 und heißt „Flucht und Asyl“. Hier geht es zum Beitrag.

Außerdem habe ich ein Interview mit den Personen, die für die Hefte zuständig sind, gemacht: Hier geht es zum Interview.

 

 

  •         „MENSCHEN.das magazin“. Ein Heft von der Aktion Mensch.

 

Es ist in Leichter Sprache. Darin stehen viele Geschichten und Informationen.

Vier Mal im Jahr gibt es ein neues Heft.

Im Internet findet man es unter diesem Link:

https://www.aktion-mensch.de/leichte-sprache/magazin/

 

 

  •        Magazin der Lebenshilfe in Leichter Sprache

 

Die letzten Hefte kann man im Internet lesen:

https://www.lebenshilfe.de/de/leichte-sprache/index.php

 

Man kann die Hefte auch bestellen.

In einem Jahr gibt es vier Hefte. Sie kosten zusammen 2,50 €.

(Preis im November 2016)

 

 

NACHRICHTEN in Einfacher Sprache

 

  • vom Radiosender Deutschlandfunk

Man kann sie im Internet lesen. Dort gibt es jeden Freitag Nachmittag die Nachrichten von der letzten Woche:

http://www.nachrichtenleicht.de/startseite.1899.de.html

 

Man findet die Nachrichten auch im Tele-Text vom ARD-Fernsehen.

Im Tele-Text (Video-Text). Auf der Seite Nummer 870.

 

  • vom Saarländischen Rundfunk

Hier ist die Internet-Seite.

 

  • von der Tageszeitung Kurier in Österreich

Dort gibt es eine Inklusive Lehr-Redaktion. Sie schreibt die Nachrichten.

http://kurier.at/einfache-sprache

 

 

BIBEL und KIRCHE

 

  1. Es gibt im Internet die Seite „Evangelium in Leichter Sprache.“

 

(Das Evangelium ist die gute Nachricht von Jesus.)

Die Evangeliums-Texte stehen in der Bibel.

Jeden Sonntag gibt es auf der Internet-Seite einen neuen Bibel-Text.

http://www.evangelium-in-leichter-sprache.de/

 

Dieter Bauer arbeitet mit an dieser Bibel-Übersetzung in Leichte Sprache. Mit ihm habe ich ein Interview gemacht.

Hier geht es zu meinen Fragen und seinen Antworten.

 

Einen Teil von diesen Bibel-Texten in Leichter Sprache gibt es auch als Buch.

Genaueres zum Buch finden Sie hier.

 

2. Alle zwei Jahre findet der Deutsche Evangelische Kirchentag statt.

 

Dort treffen sich viele Menschen. Sie kommen zu Vorträgen, Diskussionen, Konzerten und Gottesdiensten zusammen.

Auf dem Kirchentag gibt es viele verschiedene Themen: Es geht um Kirche und Glauben. Es geht um Politik und Gesellschaft und um soziale Fragen.

Zum Kirchentag gibt es auch Informationen in Leichter Sprache.

 

 

MÄRCHEN

 

Auf der Internet-Seite vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) kann man Märchen in Leichter Sprache hören.

Dazu gibt es auch Zeichnungen und Gebärden-Sprache.

Außerdem kann man Unter-Titel zum Mitlesen einschalten.

Zum Anhören und Anschauen hier klicken.

 

Der NDR macht das Märchen-Projekt zusammen mit der „Forschungsstelle Leichte Sprache“ von der Universität Hildesheim. Hier bekommt man einen interessanten Einblick

(nicht in Einfacher Sprache):

So geht es den Übersetzerinnen, wenn sie Märchen in Leichter Sprache schreiben.

 

 

BLOGS in Einfacher Sprache

 

  • Auf dieser Internet-Seite habe ich einen eigenen Blog. Immer wieder gibt es neue Texte:

Blog von Wort-Marie

Auf den Blog-Seiten am rechten Rand bekommt man einen Überblick über die Themen:

Neben „Kategorien auswählen“ ist ein kleiner Pfeil. Wenn man darauf klickt, zeigt eine Liste die verschiedenen Kategorien an.

 

  • Es gibt einen Blog mit Themen aus der Natur-Wissenschaft. Claudia Hüther-Franken schreibt über Natur, Umwelt und Medizin:

Blog „Einfach.Wissen“