04.02.2021

 

Heute habe ich ein kleines Gedicht geschrieben.
Die Gedicht-Form heißt Akrostichon.
Wie macht man das?

  • Man überlegt sich ein Wort.
  • Dieses Wort ist das Thema für ein Gedicht.
  • Man schreibt die Buchstaben von dem Wort als Großbuchstaben untereinander. So steht jeder Buchstabe am Anfang einer Zeile.
  • So schreibt man das Gedicht: Man beginnt immer mit dem Buchstaben, der am Zeilenanfang steht. Dann schreibt man einen Satz oder einige Worte in die Zeile.
  • Danach geht man weiter zur nächsten Zeile mit dem nächsten Buchstaben. Wieder schreibt man einen Satz oder einige Worte. Das macht man immer so weiter, bis man beim letzten Buchstaben angekommen ist.

 

Ich habe das Wort PANDEMIE gewählt. (Dieses Thema beschäftigt uns ja schon lange.)

 

Aus den Buchstaben von PANDEMIE habe ich dieses Gedicht gemacht:

 

P lötzlich ist alles anders.

A ngst haben, Vertrauen wieder finden.

N achdenken, was richtig ist.

D ie Zuversicht, die Hoffnung und den Mut stärken.

E s annehmen, wie es ist.

M enschlichkeit bewahren.

I nnehalten und Lösungswege suchen.

E ngel begleiten uns.